Halloween in verschiedenen Ländern

21 angesehen, 4 min
16 Oktober

Halloween und seine blumigen Amulette

Halloween ist einer der farbenprächtigsten und geheimnisvollsten Feiertage in der Weltkultur. In den verschiedenen Ländern wird es auf unterschiedliche Weise gefeiert und mit einzigartigen Bedeutungen und Traditionen versehen. Doch trotz der Unterschiede ist eines der gemeinsamen Elemente des Festes nach wie vor Blumen und Pflanzen, von denen jede ihr eigenes Symbol und ihre eigene Bedeutung trägt.

USA: Kürbis als Feiertagssymbol

Der Kürbis wird in den Vereinigten Staaten nicht nur mit den Leckereien zu Thanksgiving in Verbindung gebracht, sondern ist auch ein fester Bestandteil von Halloween. Die Symbolik des Kürbisses an diesem Feiertag liegt in der irischen Folklore begründet, wo ein listiger Schmied namens Jack einst den Teufel austrickste und dazu verflucht wurde, mit seiner aus Rüben geschnitzten Laterne auf der Erde umherzuziehen. Als die Iren nach Amerika kamen, entdeckten sie, dass die einheimischen Kürbisse viel einfacher zu schnitzen waren, und verwandelten sie in "Jack's lamps" oder Jack-o'-lanterns. Heute werden in den USA riesige Kürbisfelder speziell dafür angelegt, verschiedene Gesichter und Figuren aus ihnen zu schnitzen, sie von innen mit Kerzen zu beleuchten und eine geheimnisvolle Halloween-Atmosphäre zu schaffen.

Irland: Halloween und die keltische Tradition

Irland, die Wiege von Halloween, hat eine tiefe und ursprüngliche Tradition des Festes bewahrt, die ihren Ursprung im Samhain-Fest hat, einem keltischen Fest, das das Ende der Erntezeit und den Beginn des Winters markiert. Es wurde geglaubt, dass in dieser Nacht die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten besonders dünn wird und die Seelen der Verstorbenen die Erde besuchen können. Die Iren schnitzten gruselige Gesichter in Rüben und Kartoffeln, um böse Geister abzuwehren. Zu den modernen Traditionen gehören das Schmücken von Häusern, Kostümumzüge und das "Süßes-oder-Saures-Spielen", bei dem man in der Nachbarschaft nach Süßigkeiten sucht. Obwohl der Kürbis eine amerikanische Erfindung ist, haben die Iren ihn schnell als Verbindung zu ihren Wurzeln und traditionellen Feiertagsbildern angenommen.

Mexiko: Tag der Toten und bunter Blumenschmuck

Der Tag der Toten oder "Día de Muertos" ist in Mexiko nicht nur eine Analogie zu Halloween, sondern ein einzigartiger Feiertag, der indianische Traditionen und katholischen Glauben miteinander verbindet. Am 1. und 2. November ehren die Familien ihre verstorbenen Verwandten, indem sie Picknicks an den Gräbern veranstalten und bunte Altäre in ihren Häusern aufstellen. Blumen spielen bei diesen Feierlichkeiten eine wichtige Rolle, insbesondere Gänseblümchen. Die leuchtend orangefarbenen Gänseblümchen, auch Blumen der Toten ("cempasúchil") genannt, sollen den Seelen helfen, den Weg zurück nach Hause zu finden. Blumensträuße aus diesen Blumen, Blütenblätter, die Wege bilden, und sogar Blumenbögen sind ein wichtiger Teil der Dekoration.

Italien: Allerheiligenfest und Chrysanthemen

In Italien ist Halloween nicht so populär wie in Amerika; hier liegt der Schwerpunkt eher auf Allerheiligen (1. November) und dem Tag des Gedenkens an die Toten (2. November). In dieser Zeit besuchen die Italiener häufig Friedhöfe, um die Verstorbenen zu ehren, indem sie Blumen auf ihren Gräbern niederlegen. Chrysanthemen sind in der italienischen Kultur zu einem Symbol des Gedenkens an die Verstorbenen geworden, und so sind Sträuße und Gestecke mit diesen Blumen an diesen Tagen besonders beliebt. Und obwohl Chrysanthemen manchmal als Symbol des Todes angesehen werden, können sie auch ein Ausdruck der Unterstützung und des Mitgefühls für die Verstorbenen und ihre Familien in schwierigen Momenten der Besinnung sein.

Halloween in der Ukraine: Eine Mischung aus Tradition und Innovation

Obwohl Halloween in der Ukraine kein traditioneller Feiertag ist, wurde dieser Feiertag in den letzten Jahrzehnten aktiv in die ukrainische Kultur eingeführt, vor allem unter jungen Menschen und in den Großstädten. Hier wird Halloween vor allem als fröhliches Ereignis gefeiert, bei dem Maskeraden, Partys und natürlich das Schmücken von Häusern und Straßen im Mittelpunkt stehen.

Dekorationen und Symbole für den Feiertag

Kürbisse in Form von Kürbislaternen, Skeletten, Hexen und Gespenstern sind in der Ukraine zu beliebten Halloween-Symbolen und -Dekorationen geworden. Kürbisse werden oft zu bunten und abwechslungsreichen Arrangements geschnitzt, die dann an prominenter Stelle ausgestellt werden.

Veranstaltungen und Partys

Halloween-Partys und -Veranstaltungen finden in Cafés, Clubs und anderen Unterhaltungseinrichtungen statt. Auch Kostümparaden und Wettbewerbe um die besten Kostüme werden immer beliebter.

Halloween-Blumen sind eine Brücke zwischen den Welten

Blumen haben in allen Kulturen der Welt eine besondere Bedeutung, die sich in den Traditionen von Halloween und ähnlichen Feiertagen widerspiegelt. Ob es die bunten Gänseblümchen am Tag der Toten in Mexiko sind, die Chrysanthemen in Italien zu Allerheiligen oder die Lotusblumen am japanischen Obon - Blumen sind die Brücke, die uns mit der Welt der Verstorbenen verbindet. Sie sind Ausdruck des Respekts, des Gedenkens und der Dankbarkeit gegenüber den Verstorbenen und bleiben ein wichtiger Bestandteil von Ritualen und Traditionen. Blumen ermöglichen es uns, Gefühle und Emotionen auszudrücken, wenn Worte nicht in der Lage sind, die Tiefe unserer Erfahrungen zu vermitteln, und sorgen für farbenfrohe und bedeutungsvolle Momente der Kommunikation zwischen den Lebenden und den Verstorbenen.

Wenn dir ein Artikel gefällt oder nützlich erscheint, teile ihn in sozialen Netzwerken oder mit Freunden:

Um in das Geschäft zu gehen und den Produktkatalog anzuzeigen, wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Städte die gewünschte Lieferadresse aus.

Bewertungen

alle Bewertungen ansehen